Monatsarchiv Dezember 2017

VonMichael Pernat

MRAS Team hilft in Eisenkappel

Seit den Morgenstunden sind 4 Mann der MRAS Gruppe der Feuerwehren Feistritz ob Bleiburg und Loibach gemeinsam mit Kameraden aus dem Abschnitt Jauntal und auch der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Einsatz!

Auf Grund von Murenabgängen mussten die Kameraden rund 3 km zu Fuß zur zum Einsatzort vordringen!

Dringende Medikamente wurden zu einem abgelegenen Bauernhof im Bereich Ebriach gebracht. Weiters wurde ein beschädigtes Dach eines Stalles instand gesetzt.

Seit den Abendstunden sind noch zwei Kammerden unserer  MRAS Spezialisten gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Klagenfurt und MRAS Teams der Feuerwehren Gallizien und Altendorf damit beschäftigt ein weiteres Dach einzuplanen.

VonMichael Pernat

Tag 2 nach dem Sturm…

… und die Aufräumarbeiten in Bad Eisenkappel laufen auf Hochtouren!

Die Feuerwehr Feistritz wurde heute gegen gegen 09:30 Uhr über die LAWZ abermals zum Assistenzeinsatz nach Bad Eisenkappel gerufen! Sechs Kameradinnen und Kameraden rückten mit zwei Fahrzeugen aus!

Mehrere Aufträge wurden über den Tag abgearbeitet! Unter anderem mussten sich unsere Florianis zu einem Sendemasten des ORS (Österreichischer Rundfunksender GmbH)  im Bereich Lobnig durchschlagen um diesen mittels Stromerzeuger wieder aktivieren!

Weiters wurde gemeinsam mit anderen Feuerwehren die Garage des Kurbadzentrums ausgepumpt in dem sich rund 660m³  Wasser befanden.

Unsere Kräfte rückten vor kurzem wieder ein uns stellen zur Zeit die Einsatzbereitschaft wieder her!

VonKdo FF-Feistritz

Heftiger Sturm fordert Einsatzkräfte

Wie dutzende Feuerwehren im Bezirk und darüber hinaus, war auch die Feuerwehr Feistritz im Gemeindegebiet der Marktgemeinde Feistritz ob Bleiburg seit den frühen Morgenstunden im Einsatz! Etliche Verkehrswege mussten frei gelegt werden! Vor allem die Ortschaften Penk, Unterort aber auch Feistritz selber waren betroffen! In Unterort konnte eine Tenne notdürftig eingedeckt werden um größeren Schaden durch den Regen zu vermeiden.

Die MRAS Gruppe der Feuerwehr Feistritz wurde am Nachmittag nach Bad Eisenkappel verlegt um die dortigen Kräfte zu unterstützen!

In der Ortschaft Leppen konnte das Dach eines Stalles unter schwierigen Bedingungen eingeplant werden um so das Vieh und Futter vor den drohenden Niederschlägen der kommenden Tage zu schützen.

Erst in den Abendstunden rückten die Kameradinnen und Kameraden wieder ins Rüsthaus ein!

Jetzt heist es ausruhen um morgen die Einsatzkräfte – vor allem in Bereich Bad Eisenkappel – abzulösen.