Sabine tobt in Feistritz

VonKdo FF-Feistritz

Sabine tobt in Feistritz

Schon am Vormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Feistritz aufgrund umgefallener Bäume im Bereich Zubringer Ruttach Schmelz alarmiert!

Foto-10.02.20-19-24-58

Nach kurzer Lagererkundung wurde vom Einsatzleiter OBI Sebastian Smriecnik ein Rückzug befohlen, da der stürmische Wind die Aufräumarbeiten nicht ermöglichte und für die Mannschaft eine Gefahr darstellte! In den Nachmittagstunden konnten die Verkehrsewege wieder freigemacht werden. Neben der Straße nach Ruttach /Schmelz konnte auch der Zubringer Penk / Unterort von den Bäumen befreit werden. In der Ortschaft Feistritz wurde weiters eine Abdeckung für gelagertes Holz auf ein angrenzendes Gebäude geschläudert! Auch dies wurde von den Florianis geborgen und gesichert!

Zur Zeit sind wir mit der Herstellung der Einsatzbereitschaft beschäftigt.

Im Einsatz standen standen 15 Kamerden der Freiwillgen Feuerwehr Feistritz sowie 2 Mitarbeiter des Bauhofes der Marktgemeinde Feistritz ob Bleiburg.

Über den Autor

Kdo FF-Feistritz administrator

Schreibe eine Antwort

*