MRAS im Abschnitt Bleiburg

Erstmalig trafen sich am vergangenen Freitag MRAS Ausgebildete und Interessierte des Feuerwehrabschnittes Bleiburg zur ersten Zusammenkunft im Rüsthaus Feistritz ob Bleiburg!

Nach einer kurzen Präsentation des MRAS Beauftragten des Abschnittes Bleiburg , BM Michael Pernat über den „IST“ Status, den anstehenden Aufgaben und vor allem der Wichtigkeit des Eigenschutzes der Kameradinnen und Kameraden bei Übungen und Einsätzen wurde in einer offenen Runde über das noch junge Sachgebiet der Menschenrettung und Absturzsicherung diskutiert.

Im Vordergrund stand hierbei das Festlegen der zukünftigen Zusammenarbeit der MRAS- Mitglieder im Abschnitt Bleiburg.

Diskutiert wurde auch über Berührungspunkte mit Sachgebieten wie Atemschutz und Erste Hilfe. Aus- und Weiterbildung sollen verstärkt und vereinheitlicht werden. Zudem sind Übungs- und Schulungspläne angedacht! Bei der Anstehenden KAT Übung sowie einer Abschnittsübung mit Atemschutz werden heuer bereits die Mitglieder gefordert sein.

Nach dem Motto „Learning by Doing“ tauschten die „Florianis“ ihre Ansätze und ihr Wissen aus.

Interessierte übten Knoten , hängten sich in den Rettungsgurt und vieles mehr.

 

An dem Treffen nahmen rund 30 Kameradinnen und Kameraden von 6 Feuerwehren des Abschnittes Bleiburg teil!

Unter Anderem ließen sich auch der Hausherr GFK OBI Sebastian Smriecnik und der Abschnittsfwkdt. Stv. ABI Anton Brezovnig nicht nehmen an diesem Abend dabei zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*