Bäume blockieren die Petzenstraße

… So schilderte ein Anrufer unserem Kdten die Situation! Aus diesem Grund konnten er und andere Personen nicht ins Tal gelangen. Umgehend informierte unsere Kdt. OBI Sebastian Smriecnik telefonisch einige Kameraden um die Straße auf Höhe der Pumpstation wieder befahrbar zu machen. Als Vorsichtsmaßnahme für einen etwaigen Personengransport rückte neben TLF AS 1000 auch unser MZFA aus. Glücklicherweise konnte die Straße rasch befahrbar gemacht werden.

 

 

Nach gut eineinhalb Stunden rückten die Kameraden wieder ins Rüsthaus ein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*