Abschnittsübung “Wohnblock”

Am vergangenen Samstag wurden alle Feuerwehren des Abschnitts Bleiburg zu einer Übung nach St. Michael ob Bleiburg alarmiert.

Es wurde ein Kellerbrand in einem Wohnblock  simuliert – zudem waren mehrere Personen an den Balkonen des Gebäudes “gefangen”. Als zweites Szenario wurde ein weiterer Brand in einem banachbarten Wohnblock angenommen!

Die Personen (dargestellt von der Jungendfeuerwehr Bleiburg) mussten über Leitern in Sicherheit gebracht werden! Weiters wurden “Anwohner” vermisst die von Atemschutzrägern der Feuerwehr gesucht und geretten werden konnten! Zudem wurde auf einem, eigens dafür eingerichteteten, Evakuierungssammelpatz erste Hilfe an den Verletzten geleistet!

Die Feuerwehren Aich, Bleiburg, Loibach, Replach, Rinkenberg, Schwabegg, Neuhaus, Feistritz ob Bleiburg und St. Michael ob Bleiburg waren mit 17 Fahrzeugen und rund 70 Männern und Frauen im Übungseinsatz!

Die Aufgaben der Feuerwehr Feistritz beinhalteten:

Suchen und Retten von vermissten Personen unter Atemschutz im Kellerbereich, Herstellen einer Wasserversorgung über einen Hydranten und Retten von Personen über Leitern vom Balkon! Ein Atemschutz- und ein MRAS Trupp wurden gestellt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*