Hochwasser in Pirkdorf

Angesichts der starken Niederschläge der letzten Tage und der darauf folgenden warmen Temperaturen mussten die Feuerwehren St. Michael und Feistritz ob Bleiburg heute am frühen Nachmittag nach Pirkdorf, Gemeinde Feistritz ob Bleiburg, zu Pumparbeiten ausrücken!

Das Schmelzwasser bedrohte ein Gebäude am Südwestteil der Ortschaft! Ein rasches Eingreifen der beiden Wehren konnte einen größeren Schaden verhindern. Mittels Schmutzwasserpumpen konnte das bereits massiv aufgestaute Tauwasser aus dem Gefahrenbereich geleitet werden. Gegen Abend beruhigte sich die Lage und die beiden Feuerwehren stellten nach rund 7 Stunden ihre Einsatzbereitschaft wieder her. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*